make up! Mitwelt / Schöpfung

Ein schonender Umgang mit der Schöpfung ist überlebensnotwendig. Schon kleine Impulse genügen für Verhaltensänderungen, und diese machen glücklich.


 

Ideen aus den Ateliers der Impulstagung

In acht Ateliers haben Frauen haufenweise Ideen zum schonenden Umgang mit Ressourcen zusammengetragen.


 

Erfahrungswissen von Frauen global

Viele SKF-Frauen wie auch unsere Kolleginnen in den Projekten des Elisabethenwerks haben ökologisches Erfahrungswissen: es ist genug für uns alle da, wenn wir uns an den Kreisläufen der Natur freuen und sie dankbar nutzen.

Praxis: Eibisch als Heilpflanze und Mini-Garten in der Pet-Flasche


Verhaltensänderung mit kleinen Anstupsern

In welchen Situationen sind wir am ehesten bereit, unser Verhalten in Richtung Nachhaltigkeit anzupassen? Was brauchen wir, um tief verankerte Gewohnheiten zu ändern?

Neue Ansätze für ein nachhaltigeres Ernährungsverhalten in der Schweiz

Viel Hintergrundwissen: hier geht es zur verhaltensökonomischen Studie «Ernährung und Nachhaltigkeit»