Solidaritätsfonds für
Mutter und Kind

Hilfe für Mütter in Not -
schnell und unbürokratisch

mehr Informationen

Elisabethenwerk

«Von Frauen - Für Frauen»
gelebte Solidarität seit
beinahe 60 Jahren

mehr Informationen

Kursangebot

make up! - Programm planen, gekonnt anbieten

Zielgruppenorientierte Jahresprogramme und Einzelveranstaltungen

Zielpublikum:

Vorstandsfrauen (mit Ressort Kurswesen / Erwachsenenbildung)

Mit wem erleben wir unser Vereinsjahr? Für wen gestalten wir Jahresprogramme und organisieren wir Kurse?
Der Vormittag lässt uns unsere Zielgruppen und ihre Bedürfnisse wahrnehmen: Wie und mit welchen Angeboten sprechen wir sie an? Welche gemeinsamen spannenden Kursideen schlummern noch?
Am Nachmittag setzen wir die Einsichten um: Schritt für Schritt gehen wir den Weg von der zündenden Idee bis zur Kursauswertung.

Inhalte:

  • Wir untersuchen die Kommunikation zwischen uns und den Mitgliedern (Jahres- oder Quartalsprogramme, Informationsbriefe etc.)
  • Das ist unser Zielpublikum, für diese Frauen machen wir Angebote.
  • Wir erfahren und benennen unseren Auftrag, unsere Ziele und die Bedürfnisse unseres Zielpublikums.
  • Wir lassen neue Ideen für die Zusammenarbeit mit unseren Frauen, für das Jahresprogramm und den Einzelkurs entstehen.
  • Geeignete Kursleiterinnen finden
  • Vereinbarungen mit den Referentinnen treffen
  • Kursorganisation und Administration im Griff haben, Vereinsfrauen einbeziehen, Arbeiten delegieren
  • Den Kurs bekannt machen und die Ausschreibungen gestalten für Infobrief, Jahresprogramm und/oder Flyer
  • Den Kurs als Gastgeberin begleiten
  • Kursevaluation

Ziele:

Die Teilnehmerinnen

  • kennen ihre Ziele, ihre Zielgruppen und ihre bisherigen Wege, mit den Mitgliedern und für sie Veranstaltungen zu organisieren
  • haben Werkzeuge zur Kundinnen- und Bedürfnisanalyse erhalten
  • sind mit den Grundsätzen zu Motivation und Einbindung der Zielgruppen vertraut (geteilte Verantwortung statt Konsumhaltung)
  • wissen, wie Kursziele und Inhalte zu beschreiben sind
  • verfügen über eine Checkliste für die Kursorganisation
  • kennen die notwendigen Schritte der konkreten Kursadministration
  • haben einen Überblick über verschiedene Evaluationstechniken gewonnen

 Die Anzal Teilnehmerinnen ist beschränkt.

 

Kurs 1 im 2018

Leitung:

Carmen Frei, Journalistin, Kommunikationsfachfrau, Kulturmanagerin

Ort und Zeit:

9000 St. Gallen, Kath. Pfarreizentrum St. Otmar, Grenzstrasse 10
13. Juni 2018, 9.15 bis 16.45 Uhr

Anmeldeschluss:

31.  Mai 2018, Anmeldung an angelika.heim(at)frauenbundsga.ch

 


Der SKF bietet Frauen, die sich in Kantonalverbänden oder Ortsvereinen freiwillig engagieren oder dies zukünftig möchten, kostenlose Weiterbildungen zur Stärkung ihrer Kompetenzen im Verbandsmanagement, in den religiös-spirituellen sowie gesellschaftlich-politischen Bereichen an. Die Kurskosten übernimmt der Dachverband als Anerkennung der für den SKF ehrenamtlich geleisteten Arbeit.
Die Kosten für Reise, Verpflegung und Unterkunft gehen zu Lasten der Teilnehmerinnen.


Anmeldung

Kursdatum
Kursbezeichnung
Kursort
Aufgabe/Funktion im SKF
   
Anrede
Name
Vorname
Strasse
PLZ
Ort/Kanton
Telefon
E-Mail
Mitteilung