Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Happy Day

Ein funktionierender Verein und ein eingespieltes Vorstandsteam haben viel gemeinsam: Beide basieren auf guten Beziehungen. Der Happy Day ist ein Angebot für Vorstandsteams von Ortsvereinen und Kantonalverbänden des SKF.

Happy Days sind von ausgebildeten SKF-Coachinnen konzipierte Tagesprogramme, die Teamausflug und Vereinsentwicklung zusammenbringen. Jeder Happy Day besteht aus zwei Teilen, einem Unterhaltungsprogramm und einer Retraite/Klausur. Das Vorstandteam reist gemeinsam an ein Ausflugziel, um fernab von Traktandenlisten Geselligkeit, Kulinarik oder Sehenswürdigkeiten zu geniessen. Im Anschluss nehmen sich die Frauen zwei bis drei Stunden Zeit für eine Klausur, die von einer SKF-Coachin begleitet und moderiert wird. Der Schwerpunkt der Retraite/Klausur kann individuell bestimmt und an die Bedürfnisse des Vorstandes angepasst werden.

Wie buche ich einen Happy Day?

  1. Wählt den gewünschten Schwerpunkt der Retraite/Klausur
  2. Entscheidet euch für eine Coachin, die sich darauf spezialisiert hat
  3. Ortsvereine kontaktieren vorgängig ihren Kantonalverband bzgl. Kostenübernahme
  4. Nehmt direkt mit der Coachin Kontakt auf und vereinbart einen Termin
  5. Unterzeichnet den Coaching-Vertrag
  6. Überlegt euch, was ihr gerne im Unterhaltungsprogramm gemeinsam erleben möchtet
  7. Organisiert das Unterhaltungsprogramm für euren Vorstandsausflug
  8. Bucht einen angemessenen Raum für die Retraite/Klausur
  9. Geniesst euren Happy Day!

Welche Kosten sind zu erwarten?

Eine von einer Coachin begleitete Einheit im Rahmen des Happy Days dauert zwischen zwei und zweieinhalb Stunden und kostet CHF 200.- Die Fahrspesen belaufen sich auf CHF 0.70 pro Kilometer oder die Kosten für das Zugticket und Billet für den öffentlichen Verkehr, jeweils Halbtax, 2. Klasse. Materialspesen werden je nach Aufwand individuell berechtet.

Nimmt der Kantonalverband eine Coachingdienstleistung in Anspruch, trägt er die Kosten für das Coaching. Für Ortsvereine gilt: In der Regel teilt sich der Ortsverein die Kosten für die Coachingdienstleistung sowie die Spesen der Coachin zur Hälfte mit seinem Kantonalverband. Jedes Coaching erfolgt nach Rücksprache mit dem Kantonalverband. Dies gilt auch für Nachfolgecoachings. Die Aufwandsentschädigung und die Spesen werden vollumfänglich zuhanden der Coachin entrichtet. Kantonalverbände und Ortsvereine sind frei in der Wahl der Coachin.

 

Reglement und Verträge

Ausgebildete Coachinnen unterstützen die Vereinsvorstände bei der Erarbeitung eines neuen Leitbildes oder neuer Statuten. Sie begleiten bei leisen und lauten Konflikten im Team, unterstützen bei Standortbestimmung und Zukunftsplanung und stehen den engagierten Freiwilligen in allen Fragen rund um die Vereinsarbeit zur Seite. 

Reglement und Verträge des SKF Coaching-Angebotes für Kantonalverbände und Ortsvereine

Coaching-Vertrag für SKF-Kantonalverbände

Coaching-Vertrag für SKF-Ortsvereine

Happy Days von A bis Z

Happy Days sind Tagesprogramme, welche Vorstandsteamausflug und Vereinsentwicklung zusammenbringen.
Jeder Happy Day besteht aus zwei Teilen, aus einem Rahmenprogramm zur Unterhaltung und einem Retraiteteil zur Vereinsentwicklung. Wähle zunächst eine Coachin, die das von dir gewünschte Schwerpunktthema anbietet. Anschliessend kannst du die Destination deines Vorstandsausflugs wählen. Das Rahmenprogramm ist als Vorschlag zu verstehen. Es kann auch nur der Retraiteteil gebucht und anschliessend z.B. ein gemeinsames Nachtessen genossen werden. Wohin führt dein Happy Day?