Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Nachbarschaftshilfe für Corona-Risikogruppen

In Zürich-Wollishofen organisiert sich eine kleine Hausgemeinschaft, in der vier Seniorinnen und Senioren leben, mithilfe der jungen Hausbewohner.

Die jungen Hausbewohner (zwischen 34 - 45) stehen täglich in telefonischem Kontakt mit den zum Teil alleinstehenden Seniorinnen und Senioren. Die Gespräche am Telefon dienen nicht nur der Organisation der Tageseinkäufe im Supermarkt, sondern heitern die isolierten Betagten auch auf und spenden Trost und ein wenig Gesellschaft.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden.

Neuen Kommentar erfassen