Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Vereinswissen

Vieles ist Kopfsache – vital unterwegs mit Veränderungen (Halbtageskurs)

Referent/in: Stefanie Neuhauser
Zug ZG

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Doch wie stellen wir uns möglichst positiv zu Veränderungen? Wie können wir reaktionsfähig und flexibel bleiben? Wie erkennen wir Chancen, die sich aus Veränderung ergeben?

Es gilt, berechtigte Vorbehalte von einer allgemeinen Ablehnung gegenüber dem Wandel zu trennen. Dieser Kurs zeigt auf, weshalb unser Hirn Gewohnheiten aufbaut und diese pflegt. Die Teilnehmerinnen setzen sich mit ihren eigenen emotionalen Bedürfnissen auseinander und erarbeiten proaktive Strategien für den Umgang mit den eigenen Unsicherheiten.

Anmeldung und Anmeldeschluss

Anmeldung bis 5.11.2022 via bildung@zkf.ch

Durchführungsort

Bauhütte St. Oswald, Kirchenstrasse 9, Zug

Samstag, 19. November 2022, 08.30 – 12.30 Uhr

 

Zielgruppe

Für SKF-Frauen, die sich mit ihren eigenen emotionalen Bedürfnissen auseinander wollen und proaktive Strategien für den Umgang mit den eigenen Unsicherheiten erarbeiten wollen. 

Ziele

Die Teilnehmerinnen

  • Wissen Bescheid, wie Gewohnheiten entstehen und wie sie uns beeinflussen
  • Lernen, Veränderungen flexibler und stressfreier zu begegnen
  • Kennen Strategien, sich Veränderungen positiv zu stellen und sie als Chancen zu erkennen.

Inhalte

  • Gewohnheiten und ihre Bedeutung für das Hirn
  • Strategien, um Veränderungen nachhaltig angehen, auf Basis der Neuropsychologie
  • Wie Emotionen unsere Wahrnehmung beeinflussen
  • Wie ein souveräner Umgang mit Emotionen gelingen kann