Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

4. Interreligiöses Frauenparlament

Selbstfindung und Selbstbildung zwischen verschiedenen möglichen Identitäten in einer pluralen Gesellschaft.

30. August 2020
09.30 – 17.00 Uhr

Haus der Religionen in Bern
Europaplatz 1
3018 Bern

Was bedeutet es für religiöse Frauen in einer pluralen und zunehmend säkularisierten Gesellschaft zu leben? Wo sehen Frauen sich in den religiösen Gemeinschaften, die in sich selbst ebenfalls plural sind? Welche Entwicklungen, welche Schwierigkeiten und Chancen sind aktuell auszumachen? Wir wollen gemeinsam darüber nachdenken und austauschen, wie Frauen ihre Zukunft in ihren jeweiligen Gemeinschaften, als Einzelne und in der Gesellschaft gestalten. Wir wollen darüber diskutieren, wie frauenfreundliche Entwicklungen und Orte gestärkt werden und auf welche Weise dies gemeinsam mit Frauen anderer Religionsgemeinschaften, mit Frauen der jüngeren wie auch der älteren Generationen, geschehen kann.

09.30 Uhr
Ankunft (Einschreiben) und Kaffee

10.00 Uhr
Begrüssung – Kurzinputs von Frauen der versch. Religionen

12.30 Uhr
Essen (vegetarisch – koscher)

14.00 Uhr
Workshops, Zvieri

16.15 Uhr
Schlussrunde

17.00 Uhr
Aufbruch