Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Unser Leitbild – Für eine gerechte Zukunft

Mit unserem Leitbild setzen wir uns als Verband von Freiwilligen für Gerechtigkeit und Solidarität ein. Wir möchten die Interessen von Frauen politisch vertreten, Freiwilligenarbeit stärken, eine offene Kirche mitgestalten und Spiritualität leben.

 

Frauen fördern

  • zu selbstbewusstem Frau-Sein ermutigen
  • innovatives Denken und Handeln fördern
  • die Diversität weiblicher Biographien offen thematisieren
  • ein vielfältiges Frauenbild propagieren
  • weibliche Solidarität stärken und Vernetzung vorantreiben
  • weibliche Glaubenspraxis durch feministische Theologie unterstützen

Den christlichen Auftrag wahrnehmen

  • für globale Abhängigkeiten und Ungerechtigkeiten sensibilisieren
  • Unterdrückung der Ärmsten und Schwächsten sichtbar machen
  • für Frieden und gewaltfreie Konfliktlösungen einstehen
  • einen schonenden Umgang mit Gottes Schöpfung fordern
  • die Vielfalt der Schöpfung in Form anderer Kulturen und Religionen schätzen
  • Wissenschaft und Technologie in ihren ethischen Auswirkungen kritisch beleuchten

Zivilgesellschaftliches Engagement

  • zeitgenössische Probleme thematisieren und Lösungen finden
  • für gerechte Geschlechterverhältnisse einstehen
  • an der Gestaltung der Zukunft mitwirken und Veränderungen fordern
  • zum Aufbau gerechter Strukturen beitragen
  • Dialog- und Konfliktfähigkeit in Familie, Gesellschaft und Kirche fördern
  • soziale Aufgaben auf zwischenmenschlicher und politischer Ebene erfüllen
  • ein partnerschaftliches Rollenverständnis für alle Menschen anstreben
  • freie Entfaltung und Selbstbestimmung ermöglichen
  • Frauen Mitarbeit auf allen Ebenen der Institution Kirche ermöglichen
  • eine lebendige und offene Kirche der Zukunft mitgestalten

Politisch aktiv

  • in Bereichen des Gemeinwohls mitdenken und mitarbeiten
  • die politische Auseinandersetzung mit aktuellen Themen vorantreiben
  • Impulse für zukunftsorientierte Lösungen vermitteln
  • gegen Ungerechtigkeiten ankämpfen
  • Verbesserungen vorschlagen und fordern
  • für die Gleichstellung von Frau und Mann in Familie, Gesellschaft und Kirche stehen
  • sensibilisierende Bildung fördern und Arbeitsverhältnisse kritisch beleuchten
  • die die Vielfalt von Familienstrukturen eintreten
  • sich für familiengerechte Strukturen einsetzen
  • nationale und internationale Kooperationen mit partnerschaftlich denkenden  Organisationen pflegen
  • Präsenz in Medien und Öffentlichkeit zeigen