Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Comic zu Gender

Mit einem Comic wollen fünf Autorinnen Genderbewusstsein und Genderwissen fördern. Witzig und auf den Punkt gebracht, deckt die Broschüre «Let's talk about Gender» Genderfallen in Alltagszenen auf und lädt zu alternativem Denken und Handeln ein. Die Comic-Geschichten werden durch Infoboxen und Argumente ergänzt.

Gender - das Wort gehört heute zum Sprachgebrauch in Gesellschaft und Medien. Gemeint ist, dass Männer- und Frauenverhalten nicht nur von der Biologie bestimmt wird. Aber was bedeutet das?

Ein Comic gibt darauf Antworten und regt zur Auseinandersetzung an. Auf unterhaltsame Weise sind Alltagssituationen dargestellt, die Stereotype und Klischees zur Geschlechterfrage aufdecken und durchbrechen. Die Zeichnungen werden ergänzt durch eine sachliche Ebene mit Begriffsklärungen rund um den Genderdiskurs und durch Argumente für Gender. Begleitend zur Broschüre besteht eine Website mit vertiefendem Material zu den Themen: www.aboutgender.ch. Hier kann die Broschüre kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

Die fünf Autorinnen sind in kirchlichen und feministisch-theologischen Organisationen engagiert. Mit der Broschüre wollen sie aufzeigen, was Gender meint und weshalb es aus theologischen Gründen auch für kirchliche Kreise wichtig ist, sich mit Genderfragen zu befassen. Angesprochen sind Personen, die über kein oder nur wenig Vorwissen zu Gender verfügen.

Die Broschüre lädt ein zu einer lustvollen und fundierten Auseinandersetzung mit Gender. Sie eignet sich für den Einsatz in der Arbeit mit Jugendlichen und in der Erwachsenenbildung und ebenso für kirchliche und nichtkirchliche Fachstellen.

Die Projektgruppe

  • Dr. Béatrice Bowald, Theologin und Ethikerin, Redaktorin der feministisch-theologischen Zeitschrift FAMA, Co-Leiterin Pfarramt für Industrie und Wirtschaft BS/BL
  • Dr. Regula Grünenfelder, Theologin, Leiterin Fachstelle Feministische Theologie FrauenKirche Zentralschweiz
  • Maria Oppermann, Kommunikatorin und Religionspädagogin, Leiterin Fachstelle Religionspädagogik und Leiterin Kommunikation Reformierte Kirche Kanton Zug, Vorstand FrauenKirche Zentralschweiz
  • Dr. Regula Ott, Biologin, Ethikerin, Beauftragte für Ethik und Gesellschaft, SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund
  • Dr. Doris Strahm, freischaffende feministische Theologin und Publizistin, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft Feministische Theologinnen