Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Lohngleichheit jetzt! SKF an nationaler (Frauen)-Demo vom 7. März in Bern

Am 7. März 2015 wird ein breites Frauenbündnis in Bern die Lohngleichheit einfordern. Frauen verdienen nach wie vor rund ein Fünftel weniger als Männer. Darum verlangen wir von Parlament und Bundesrat endlich griffige Massnahmen. Der SKF setzt dabei den Akzent auf die gerechte Verteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit unter den Geschlechtern.

Noch heute übernehmen die Familien einen grossen Teil der Betreuungs- und Pflegearbeit für Kinder, alte Menschen und kranke Angehörige - der sogenannten Sorge- oder Care-Arbeit. Männer wollen im Alltag zunehmend mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen oder sich vermehrt um kranke Angehörige oder ihre betagten Eltern kümmern. Es sind aber nach wie vor Frauen, die den Grossteil dieser unbezahlten Arbeit leisten. Das bedeutet für die Frauen Nachteile bei den Renten und schlechtere Chancen bei der beruflichen Laufbahn.

Der SKF fordert deshalb:

  • Lohngleichheit jetzt, weil sie zu fairen Renten für die Frauen führt und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert.
  • Wer unbezahlte Sorge-Arbeit leistet, darf weder bei der beruflichen Laufbahn noch bei der sozialen Absicherung benachteiligt werden.
  • Die Sorge-Arbeit soll aufgewertet und unter den Geschlechtern gerechter verteilt werden.

Jedes Jahr entgehen den Frauen einzig aufgrund ihres Geschlechts 7,7 Milliarden Franken. Dieses Geld fehlt den Frauen, den Familien und den Rentnerinnen.

Diese Organisationen mobilisieren für die Demonstration vom 7. März 2015 in Bern:
allianceF - Bund Schweizerischer Frauenorganisationen, Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB, BPW Switzerland - Business & Professional Women, Evangelische Frauen Schweiz EFS, LCH - Dach­verband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz, Dachverband Schweizerischer Gemeinnütziger Frauen SGF, Schweizerischer Bäuerinnen- und Landfrauenverband SBLV, SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund, SBK - die Stimme der Pflege, Travail Suisse, cfd - Die feministische Friedensorganisation, CVP Frauen, Evangelische Volkspartei EVP, FDP Frauen, Frauen Aargau, Frauen Basel, Frauenzentrale Bern, Frauenzentrale Zürich, Grossmütterrevolution, Grüne Schweiz, Grünliberale Schweiz, Interessens­gemeinschaft Frau und Mu-seh-um, Junge Grüne Schweiz, JungsozialistInnen Schweiz JUSO, Juristin­nen Schweiz, Kaufmännischer Verband Zürich, Katholische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmer­bewegung Schweiz KAB, Lesbenorganisation Schweiz LOS, Marche Mondiale des Femmes, NGO-Koor­dination Post Beijing Schweiz, Ostschweizerinnen.ch, Partei der Arbeit, Pro Single Schweiz - Die Interes­sensgemeinschaft der Alleinstehenden, Schweizerischer Bankpersonalverband SBPV, SEV - Gewerk­schaft des Verkehrspersonals, SP Frauen, SP Schweiz, Syndicat interprofessionel de travailleuses et travailleurs Sit, Schweizerischer Verband für Frauenrechte, Swiss Women Network, Syna, Syndicom, UNIA, VPOD, Verband Kindergarten Zürich, Wide Switzerland, Wirtschaftsfrauen Schweiz