Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Wir sind die Veränderung!

Aktion «be the change» am Internationalen Frauentag

Sei dabei, wenn am 8. März 2020 Katholikinnen unter dem Dach des Catholic Women's Council zur Zürcher Pfarrei St. Felix und Regula wandern. Wir sind die Veränderung!

Katholische Frauen haben es satt zu warten, bis sich etwas verändert. Unter dem Dach des internationalen Netzwerks Catholic Women’s Council (CWC) werden am 8. März 2020, dem internationalen Frauentag, Katholikinnen auf der ganzen Welt mit der Aktion «be the change» ein Zeichen für Veränderung setzen. Einen Überblick über die geplanten globalen Aktivitäten gibt es bereits.

Am 8. März machen sich auch die Katholikinnen der Schweiz für Wandel und Veränderung stark. Wir wandern gemeinsam von verschiedenen Richtungen aus in Richtung der Zürcher Pfarrei St. Felix und Regula und setzen dort vor Ort ein sichtbares Zeichen für Gleichberechtigung.

Der SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund wird durch Präsidentin Simone Curau-Aepli, Amanda Ehrler, Präsidentin des Katholischen Frauenbunds Zürich KFB sowie durch viele weitere engagierte Frauen vertreten sein. Alle SKF-Frauen sind herzlich eingeladen, sich der Wanderung anzuschliessen.

Die genauen Treffpunkte, Uhrzeiten und Wanderrouten der Schweizer Aktion «be the change» sind im Einladungsflyer. Geplant sind vier Startpunkte für die Wanderung:

  • Zürich, Flughafenbahnhof Tramstation
  • Kloster Fahr
  • Zug, Bahnhof
  • Zürich, Klusplatz

Mit dieser ersten gemeinsamen globalen Aktion des Catholic Women's Council (CWC), werden die lokalen Gruppen des CWC Frauen zusammenbringen, um mit einer gemeinsamen Stimme eine starke Botschaft der Gleichberechtigung in unserer Kirche zu senden: Gleiche Würde - Gleiche Rechte! Katholische Frauen setzen ein Zeichen, sie fragen nicht mehr nach ihrer Zukunft, sie gestalten sie selbst.

Neben dem SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund gehören in der Schweiz auch die Frauenkirche Zentralschweiz, die Junia-Initiative, «Kirche mit* den Frauen», Irene Gassmann, Priorin des Benediktinerinnenklosters Fahr, und Franziska Driessen-Reding, Synodalratspräsidentin der Katholischen Kirche im Kanton Zürich zum Catholic Women's Council. 

Mach mit und sende mit uns die Botschaft «Gleiche Würde – Gleiche Rechte.»

Wer wenn nicht wir, wann wenn nicht jetzt können wir Frauen* die Veränderung sein, die wir uns für unsere Kirche so sehr wünschen? Als Mitglied des Frauenbunds und Teil eines weltweiten Netzwerks bin ich am 8. März unterwegs für gleiche Würde und gleiche Rechte von allen Getauften. Kommt mit uns nach Zürich, damit wir viele sind und einander bestärken!

Simone Curau-Aepli, Präsidentin Verbandsvorstand SKF

 

Ich stehe ein für Gleichberechtigung und für die Würde der Frau in unserer Kirche.

Amanda Ehrler, Präsidentin KFB Katholischer Frauenbund Zürich