Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Wahl Verbandsvorstand 2021

Die neuen Vorstandsfrauen Fabienne Roos und Karin Weber

Sie folgten unserem Aufruf, die freien Plätze zu füllen. Als Ehrenamtliche wollen sie sich für mindestens drei Jahre für die strategischen und finanziellen Belange des SKF einsetzen – mit frischem Wind und viel Wissen aus Studium, Beruf und Freiwilligenarbeit.

Die zwei neuen Vorstandsmitglieder sind jung, gut ausgebildet und haben bereits in ihrer Kindheit erfahren, wie wertvoll Vereine wie Musikgesellschaft oder Pfadi für das Zusammenleben und die Gemeinschaft sind. Für Fabienne sind sie der «Kitt» der Gesellschaft.

Beide sind sehr motiviert, im SKF-Vorstand mitzuarbeiten. Fabienne sprechen die vielfältigen Themen an. Zum Beispiel, wie auf allen drei Ebenen Ortsverein, Kantonalverband und auf Verbandsebene Kontakt zueinander gehalten und gestärkt werden kann und was aktuelle politische und kirchenpolitische Themen für Frauen und Frauenverbände bedeuten.

Das SKF-Leitbild mit seinem Leitspruch, die Welt schöner, gerechter und lebenswerter zu machen spricht beide an. Karin empfindet das Bedürfnis, sich für eine solidarische und chancengleiche Welt einzusetzen. Fabienne möchte die Stärken des SKF in die Zukunft überführen und das geschaffene Netzwerk für die Frauen in ihrem vielfältigen Alltag nutzbar zu machen.

Neue Sicht- und Herangehensweisen einzubringen, darauf freut sich Karin als jüngeres Vorstandsmitglied. Sie hat einen Bachelor in Business Administration und arbeitet als Stabstellenleiterin bei der Katholischen Kirche Luzern. Damit ist sie nahe am kirchlichen Alltag, kennt sowohl das grosse Engagement, wie auch das Spannungsfeld der Kirche. Herausforderungen geht sie lösungsorientiert und pragmatisch an und behält auch in hektischen Zeiten den Überblick.

Im Austausch «gemeinsame Nenner» suchen, andere Standpunkte und Meinungen anhören und nicht die Ruhe verlieren, dies vereint Fabienne. Sie ist im Masterstudium «Changing Societies» in Basel und arbeitet daneben als Redaktorin.

Beide wurden in der schriftlich durchgeführte Delegiertenversammlung 2021 mit überwältigendem Mehr in den Vorstand gewählt.