Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Checkliste zur Umsetzung der Hygiene- und Verhaltensregeln

Schutzkonzept für Veranstaltungen und Kurse

Ab Montag, dem 22. Juni 2020 werden die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend aufgehoben. Alle öffentlich zugänglichen Orte müssen über ein Schutzkonzept verfügen. Veranstaltungen und Kurse, bei denen die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden können, sind nun also wieder erlaubt.

  • Die Abstandsregel wird von 2 Metern auf 1,5 Meter geändert.
  • Private und öffentliche Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen sind wieder erlaubt. Dazu gehören etwa Familienanlässe, Messen, Konzerte, Theatervorstellungen oder Filmvorführungen, aber auch politische und zivilgesellschaftliche Kundgebungen.
  • Wenn es dabei zu engen Kontakten kommt (unter 1,5 Meter Abstand), müssen Kontaktdaten erhoben werden.
  • In einem Schutzkonzept soll dafür festgehalten werden, wie diese Regeln während der Veranstaltung eingehalten werden können. 

Die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus werden nun also weitgehend gelockert. Doch liegt es nun an uns allen, für uns zu entscheiden, wie wir uns wohl fühlen, also was wir anbieten und wo wir teilnehmen möchten. Aus diesem Grund hat der SKF stellt der für seine Mitglieder Informationen zum Schutzkonzept sowie eine Checkliste zur Umsetzung der Hygiene- und Verhaltensregeln bereit.

Viele Menschen sind verständlicherweise noch immer verunsichert, da das Coronavirus weiterhin eine Gefahr darstellt. Zudem bedeuten die Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln einen Mehraufwand für Organisatorinnen, der bei der Entscheidung, was angeboten werden soll und was nicht, mitgedacht werden soll.

Auf der anderen Seite freuen wir uns alle darauf, unser Sozialleben mit physischen Begegnungen wieder pflegen zu können. Veranstaltungen und Kurse, bei denen die Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten werden können, sind nun wieder erlaubt. In einem Schutzkonzept muss festgehalten werden, wie die vorgeschriebenen Hygiene- und Verhaltensmassnahmen während der Veranstaltung eingehalten werden können.

Bei Fragen könnt ihr uns gerne eine Email schreiben

Antonia Fuchs: antonia.fuchs@frauenbund.ch
Regula Ott: regula.ott@frauenbund.ch
Mirjam Meyer: mirjam.meyer@frauenbund.ch

 

Weiterführende Informationen

Mehr zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie innerhalb SKF findet ihr hier.