Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Wandel für die Schöpfung

Weichen stellen für effektiven Klimaschutz

Der Nationalrat berät am 9. und 10. Juni das neue CO2-Gesetz, welches die Weichen der Schweizer Klimapolitik für die nächsten Jahre stellen soll. Die Klima-Allianz fordert ein wirkungsvolles und klimagerechtes CO2-Gesetz, welches jetzt die nötigen Rahmenbedingungen schafft, damit die Schweiz ihre Verpflichtungen aus dem Klimaabkommen von Paris erfüllen kann.

Gemäss unserem Leitbild «Wir machen die Welt schöner» setzen wir uns unter anderem für Frieden, eine gerechte Welt, eine solidarische Gesellschaft und die Bewahrung der Schöpfung ein. Als grösster konfessioneller Frauendachverband bringen wir unsere Stimme und unser Gewicht in die politische Diskussion mit ein.

Die Klima-Allianz Schweiz mit über 90 Mitglieder- und Partnerorganisationen, zu denen auch der SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund gehört, nimmt alle Nationalrätinnen und Nationalräte in die Pflicht: Sie sollen ein Gesetz verabschieden, welches die Weichen für einen effektiven Klimaschutz stellt. Der Nationalrat hat es in der Hand: nur mit einem griffigen und klimagerechten CO2-Gesetz kann die Schweiz ihre Klimaziele erreichen. Die Klima-Allianz fordert ein wirkungsvolles und klimagerechtes CO2-Gesetz, welches die nötigen Rahmenbedingungen schafft, damit die Schweiz ihre Verpflichtungen aus dem Klimaabkommen von Paris erfüllt.

Der Ständerat hatte im vergangenen Herbst einen Gesetzesentwurf verabschiedet, welcher hinsichtlich des Finanzplatzes und Flugverkehrs neue Akzente setzte, die Ziele aber zum Teil noch nicht hoch genug steckte. «Wir erinnern die Politikerinnen und Politiker mit diesen konkreten Forderungen daran, dass das Pariser Klimaabkommen verbindlich ist und politisch jetzt entsprechend die Weichen gestellt werden müssen»sagt Christian Lüthi, Geschäftsleiter der Klima-Allianz Schweiz. Die Forderung nach effektivem Klimaschutz hatten letzten Herbst bereits Hunderttausend Menschen an der durch die Klima-Allianz organisierten nationalen Klima-Demo auf die Strasse getragen.

Als Mitglied der Klima-Allianz Schweiz fordern wir (hier klicken für Forderungen mit Erläuterungen)

  1. Zielgerechte Reduktion der Treibhausgasemissionen
  2. Auflagen für klimaverträgliche Investitionen im Finanzsektor
  3. Faire Flugticket-Abgabe auch für Luxusklassen und Warenverkehr
  4. Ausstieg aus den fossilen Heizungen und Verbrennungsmotoren
  5. Klimaschutz als Teil der Umweltverträglichkeits-Prüfung

Als grosses Netzwerk von 130'000 Frauen widmen wir uns den brennenden Themen unserer Zeit. Eines dieser Themen ist der Schutz unserer SchöpfungDie Schöpfung aber ist in Gefahr. Jeder Mensch kann einen Beitrag dazu leisten, um sie zu wahren, durch Handeln oder bewusstes Unterlassen. Jeder Beitrag zählt. Jeder Mensch, der im Kleinen, im Lokalen seinen Beitrag leistet, trägt zum Wandel und zur Bewahrung der Schöpfung bei. Wir SKF-Frauen sind Teil dieses Wandels und gestalten die Zukunft unserer Schöpfung und Umwelt aktiv mit. Mit make up! Schöpfung und Wandel bieten wir der Umweltzerstörung die Stirn, setzen der Welt die make up!-Krone auf und krempeln die Ärmel hoch!