Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Jetzt zu Onlinekursen anmelden

Weiterbildung online

Die Kurse des SKF finden bis Ende März online statt. Austausch und Weiterbildung können so auch in Zeiten des Physical Distancing stattfinden.

Der SKF bietet Vorstandsfrauen von Ortsvereinen und Kantonalverbänden kostenlose Weiterbildungen an. Gemäss COVID-19-Verordnung des Bundes sind Präsenzveranstaltungen in Bildungseinrichtungen bis auf Weiteres verboten. Diese Massnahmen betreffen auch die Bildung des SKF. Mindestens bis Ende März 2021 finden die SKF-Kurse, wenn möglich, online statt. 

Weiterbildung von zuhause aus

Marianne Derungs, Präsidentin des Frauenvereins Suraua GR, hat so einen Onlinekurs des SKF besucht. «Die Anmeldung erfolgt via Mail. Unterlagen und Zugangslink zum Online-Raum werden einfach und selbsterklärend per Mail zugestellt. Dank den Onlinekursen des SKF kann der wichtige Austausch auch in Zeiten von Corona stattfinden», sagt die vierfache Mutter, Bäuerin und Tierärztin. 

Digitale Medienkompetenz stärken

Die Kurse, die coronabedingt als Online-Angebote durchgeführt werden, finden über die Plattformen Zoom oder Microsoft Teams statt. Der Dachverband bietet den Vorständen seiner Kantonalverbände Schulungen für MS Teams und Zoom an, um die Medienkompetenz innerhalb des SKF zu stärken. So sollen die Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen via Zoom und die digitale Zusammenarbeit von Kantonalvorständen gestärkt werden. Praktische Tipps und eine Anleitung für MS Teams und Zoom sowie ein Merkblatt zur Zoom-Anleitung.

Onlinekurse im März 2021

Folgende Kurse finden im März als Onlinekurse statt. Anmeldungen sind noch möglich. Wir freuen uns auf euch!

Info(halb)tag für Vorstandsfrauen am 3. März

Vereinsführung – planen und organisieren* am 05. März

Vereinsfinanzen - erfolgreich verwalten am 6. März

Vereine als Arbeitgeberinnen am 10. März

Rhetorik – wirksam auftreten*  am 12. März

Führungshaltung - gestalten und entwickeln* am 20. März

Führungskompetenz - stärken und motivieren* am 25. März