Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
12. April 2022

Willkommen auf der Geschäftsstelle

Mitte März startete Ottilia Hofstetter neu im Bereich Finanzen und Administration. Wir freuen uns sehr, Ottilia im Team auf der Geschäftsstelle und im SKF-Frauennetzwerk zu begrüssen! Für ein erstes Kennenlernen beantwortete sie unsere Fragen.

 

Kurzportrait von Ottilia Hofstetter:

  • Wohnort Weggis
  • Verheiratet
  • Mutter von zwei erwachsenen Kindern
  • Ausbildung: Buchhalterin mit eidg. Fachausweis
  • Letzte Arbeitsstelle: Zuständige für Administration und Finanzen im gemeinsam mit ihrem Mann geführten Gartenbaubetrieb

 

  • Welche Ausbildung und Erfahrung wird dir in der neuen Tätigkeit speziell von nutzen sein?
    Als Buchhalterin bringe ich das nötige Rüstzeug für die Führung des Rechnungswesens des SKF mit. In unserem Gartenbaubetrieb musste ich oft sehr flexibel reagieren und auch in hektischen Situationen den Überblick bewahren. Diese Fähigkeiten werden mir auch in meiner neuen Arbeitsstelle beim SKF sehr nützlich sein. In den ersten Wochen konnte ich bereits erleben, wie vielseitig und komplex die Aufgabenstellungen sind.
  • Was spricht dich bei deiner neuen Tätigkeit speziell an?
    Es beeindruckt mich, wie vielseitig, innovativ und fortschrittlich der SKF ist. Ich freue mich, Teil dieses grossen Netzwerks sein zu dürfen. Mir gefällt die Verbindung zwischen Verbandstätigkeit und Solidaritätswerken, die Zusammenarbeit mit vielen engagierten und interessanten Partner:innen und auch die Herausforderungen der Vereins- und Freiwilligenarbeit.
  • Wo liegen deine Stärken?
    Als Familienfrau und Unternehmerin bin ich es gewohnt, viele Aufgaben schnell und zielorientiert zu erledigen. Diese Kompetenz und die Vielseitigkeit meiner bisherigen Tätigkeiten werden auch in der neuen Funktion sehr hilfreich sein. 
  • Wie entstand deine Freude an Zahlen:
    In der Schule hatte ich schon immer gerne Mathematik, mochte aber auch Sprachen. Beim Kopfrechnen bin ich heute noch schneller auf Romanisch (meine Muttersprache). Mich faszinieren die Zusammenhänge von Zahlen und Buchhaltung.
  • Hast du bereits Visionen für dein Engagement beim SKF?
    Gerne werde ich den SKF bei der Umsetzung neuer Projekte unterstützen. Da ich gerade erst an meinem neuen Arbeitsort angekommen bin, will ich zuerst die Routinearbeiten beherrschen. Wenn ich die ganze Vielseitigkeit des SKF besser verstehe, werden neue Ideen von alleine kommen.
  • Was machst du gerne in deiner Freizeit?
    Ich interessiere mich für Sport, ganz allgemein. In Weggis bin ich aktiv im Turnverein und gehe gerne wandern, am häufigsten natürlich auf der Rigi. Für Gesellschaftsspiele wie Jassen und Dog bin ich immer zu haben. Oft findet man mich in ein Buch vertieft oder in der Küche beim Kuchen backen.  
  • Wofür engagierst du dich sonst noch? 
    Ich beteilige mich aktiv am Dorfleben, habe diverse Funktionen in Vereinen und Organisationen und helfe auch gerne bei Anlässen mit. Lange war ich Vorstandsmitglied im Turnverein.