Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Argumente für und gegen PID

Eine Begriffsklärung zu diesem wichtigen Kapitel der Fortpflanzungsmedizin (25. März 2015)

VertreterInnen katholischer Verbände und Institutionen finden sich auf beiden Seiten der Debatte um PID.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die gewählte Position vor allem davon abhängt, ob man von einer absoluten Schutzwürdigkeit ab Zeugung des Embryos ausgeht oder eine Abwägung gegenüber untragbarem Leid für die Frau oder das Paar als ethisch vertretbar erachten.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden.

Neuen Kommentar erfassen