Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Mit Würde dem Lebensende entgegen

SKF-Grundsatzpapier zur Gestaltung der letzten Lebensphase

Einleitend benennt der SKF einige Entwicklungen in jüngster Zeit und die damit verbundenen Herausforderungen für die Gestaltung der letzten Lebensphase. Im Anschluss daran stellt er sich den Ängsten, die viele Menschen verspüren, wenn sie an eine mögliche eigene Pflegebedürftigkeit und damit verbunden eine starke Verwiesenheit auf andere denken. Er weist sodann auf die verschiedenen Facetten hin, die diese Lebenswirklichkeit prägen. Denn nur so lässt sich dieser existenziell und auch in gesellschaftlicher Hinsicht anspruchsvollen Lebensphase gerecht werden.

Wie wir dieser Herausforderung gerecht werden können, legt der SKF dar, indem er einerseits die für ihn wichtigen Werte und Grundhaltungen benennt und andererseits konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzeigt, die er mit Forderungen für eine entsprechende Gestaltung unserer Gesellschaft verbindet.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden.

Neuen Kommentar erfassen