Gesuche an den Solidaritätsfonds für Mutter und Kind

Wir gewähren finanzielle Hilfe an Mütter mit Kindern bis 10 Jahre, die in der Schweiz leben, unabhängig von Zivilstand, Religion und Aufenthaltsstatus. Der finanzielle Betrag dient der einmaligen Unterstützung zur Überbrückung einer Notsituation, die durch eine Schwangerschaft, Geburt und Kleinkinderbetreuung entstanden ist.

Unterstützungsbeiträge werden gesprochen für Geburtskosten, Babyausstattung, Ausgleich von Lohnausfall, Familienhilfe, Kinderbetreuung, Umzug, Ausbildung oder Umschulung der Mutter, Erholungsaufenthalte.

Wir brauchen – zusätzlich zum Gesuchsformular – eine Begründung Ihres Gesuchs durch eine/einen Sozialarbeiter/in (Beratungsstelle, Sozialamt, kirchlicher Sozialdienst, Sozialdienst eines Spitals usw.).

Sie können bei uns telefonisch oder per Mail ein Gesuchformular bestellen. Neben dem Gesuchsformular benötigen wir diverse Dokumente und Nachweise. Näheres entnehmen Sie bitte dem Merkblatt

Vous pouvez demander le formulaire de demande d’aide par téléphone ou par courriel. En plus du formulaire d’aide rempli, nous avons besoin encore de divers documents et de preuves.

Aide-mémoire

Auskunft für Gesuchstellerinnen

Befinden Sie sich in einer finanziellen Notsituation und möchten Sie wissen, wie Sie ein Unterstützungsgesuch stellen können?

Die Sachbearbeiterin des Solidaritätsfonds informiert Sie gerne über unsere Hilfe und beantwortet Fragen kompetent in deutscher, französischer, arabischer oder englischer Sprache.

Auskunft für Beratungsstellen

Bei der Bearbeitung von Gesuchen arbeiten wir eng mit Sozialberatungsstellen zusammen. Für jedes Gesuch benötigen wir ein Referenzschreiben einer Sozialarbeiterin oder eines Sozialarbeiters (Beratungsstelle, Sozialamt, kirchlicher Sozialdienst, Sozialdienst eines Spitals, Frauenhaus etc.). Als Vertrauensperson kennen Sie die Gesuchstellerinnen und ihre Notsituation persönlich, können Auskunft geben und idealerweise bei der Zusammenstellung der Gesuchunterlagen behilflich sein.

Dem Merkblatt können Sie entnehmen, ob unsere Hilfe auch für Ihre Klientin in Frage kommt und welche Unterlagen eingereicht werden müssen.

Najat El Daou-El Misky

Solidaritätsfonds für Mutter und Kind

«Was dir zufliesst, soll weiterfliessen.» Bruder Klaus

Telefon direkt: 041 226 02 27