Vereinscoaching

Das Coaching-Angebot des SKF ist eine Dienstleistung der Kantonalverbände für Vorstände und Vorstandsfrauen von Ortsvereinen.

Ausgebildete Coachinnen unterstützen die Vereinsvorstände bei der Erarbeitung eines neuen Leitbildes oder neuer Statuten. Sie begleiten bei leisen und lauten Konflikten im Team und stehen den Freiwilligen in allen Fragen rund um die Vereinsarbeit beratend zur Seite. Die SKF Coachinnen verfügen über zertifizierte Kompetenzen und einen fundierten Erfahrungsschatz aus der Verbandsarbeit des SKF. Ihre Ausbildung als Vereinscoachinnen absolvierten sie bei Cornelia Schinzilarz, KICK Institut für Coaching und Kommunikation, Zürich.

Ein Coaching bietet

  • Unterstützung bei Fragen zur Ressortverteilung
  • Moderation bei Gesprächen mit Vereinsmitgliedern und anderen Akteurinnen
  • lösungsorientierte Konfliktbewältigung in schwierigen Situationen
  • unterstützende Begleitung bei Umstrukturierungen im Vereinsvorstand
  • Beratung bei der Definition von Vereinszielen und ihrer Umsetzung
  • Reflexion der Fremd- und Selbstwahrnehmung des Vereinsvorstands
  • Standortbestimmung
  • Zukunftsplanung

Wie buche ich ein Coaching-Angebot?

  1. Coachin auswählen
  2. Kontaktaufnahme mit Coachin und Terminvereinbarung
  3. Ortsvereine kontaktieren vorgängig ihren Kantonalverband bzgl. Kostenübernahme
  4. Telefonische Bedarfsklärung und Bedürfnisanalyse 
  5. Vertragsunterzeichnung
  6. Begleitung des Teams durch SKF-Coachin
  7. Nachbereitung und Besprechung des weiteren Vorgehens

Coaching-Angebote

Mit den Coaching-Angeboten können sich Vorstandsteams neue Ziele setzen und Herausforderungen angehen. Das Angebot richtet sich an für Vorstände von SKF-Ortsvereinen und ihre Mitglieder, die aus dem gewohnten Umfeld heraustreten, in die Zukunft blicken und Raum für Innovation schaffen wollen. Mit kreativen Methoden und von ausgebildeten Coachinnen begleitet, werden die Teilnehmerinnen dazu angeregt, fantasievolle und ungewöhnliche Lösungen für aktuelle Fragestellungen zu entwickeln.

Euer Vorstandsteam möchte die Vereinsentwicklung vorantreiben und dabei die Teamentwicklung positiv beeinflussen? Ein gemeinsamer Abend, begleitet und moderiert von einer Coachin, unterstützt diesen Prozess und hilft die gesetzten Ziele zu erreichen.

 

Happy Days sind konzipierte Tagesprogramme, welche den Vorstandsteamausflug und die Vereinsentwicklung zusammenbringen. Jeder Happy Day besteht aus zwei Teilen, aus einem Rahmenprogramm und einem Retraiteteil. Vorstandteams reisen gemeinsam an ein Ausflugsziel.

Fernab von Traktandenlisten geniessen Vorstandsteams Geselligkeit, Kulinarik, Sehenswürdigkeiten und nehmen sich circa zwei bis drei Stunden Zeit für eine Retraite/Klausur, die von einer SKF-Coachin begleitet und moderiert wird. Der Schwerpunkt der Retraite/Klausur kann individuell bestimmt und an die Bedürfnisse des Vorstandes angepasst werden.

In einer Zukunftswerkstatt werden Teilnehmerinnen durch eine kreativitätsfördernde Methode angeregt, fantasievolle und ungewöhnliche Lösungen für aktuelle Fragestellungen zu entwickeln. In Gruppen diskutieren die Teilnehmenden gleichberechtigt zu einem festgelegten Ablauf. Es gibt folgende Phasen: Vorbereitungsphase, Betrachtungsphase, Fantasiephase, Verwirklichungsphase.

Ziele sind umsetzbare Vorgehensweisen zu einem Thema oder Lösungsstrategien zu einem Problem zu erarbeiten, oder um Visionen zu entwickelt z. B. bei der Erstellung von Leitbildern, Entwicklungsszenarien, Zukunftsprojekten.

Statuten sind die Grundlage für jeden Verein. Die schriftlich verfassten Statuten sind nötig, damit ein Verein rechtsgültig wird.

Wurden eure Statuten länger nicht mehr angepasst? Entsprechen sie nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen oder ist euer Verein in einer neuen Form aufgestellt?

Was nach viel Aufwand und trockener Materie tönt, kann mit Unterstützung unserer Coachinnen, lustvoll und speditiv umgesetzt werden. Parallel dazu kann auch das Leitbild euren Vorstellungen entsprechend angepasst werden.

Allgemeine Bedingungen

Welche Kosten sind zu erwarten?

Vorstände bestimmen selber, wie viel Zeit sie mit der Coachin arbeiten möchten. Es können Tages- oder Halbtageseinheiten gebucht werden. Unsere Empfehlung ist ein halbtägiges Coaching mit drei Stunden.

Die Kosten sind unabhängig vom gewählten Schwerpunkt und belaufen sich auf Fr. 130.– / Stunde.

Die Fahrspesen belaufen sich auf Fr. 0.70 pro Kilometer oder die Kosten für den öffentlichen Verkehr (jeweils Halbtax, 2. Klasse). Materialspesen werden je nach Aufwand individuell berechnet.

Nimmt der Kantonalverband eine Coachingdienstleistung in Anspruch, trägt er die Kosten für das Coaching. Für Ortsvereine gilt: In der Regel teilt sich der Ortsverein die Kosten für die Coachingdienstleistung sowie die Spesen der Coachin zur Hälfte mit seinem Kantonalverband. Jedes Coaching erfolgt nach Rücksprache mit dem Kantonalverband. Dies gilt auch für Nachfolgecoachings. Die Aufwandentschädigung und die Spesen werden vollumfänglich zuhanden der Coachin entrichtet. Kantonalverbände und Ortsvereine sind frei in der Wahl der Coachin.